Sinn

Mann, das kotzt mich vielleicht an...
Entweder es glotzen einen große Kinderaugen von den Plakaten an, oder die Augen von irgendwelchen Viechern...
Rettet diesen und rettet jenen. Und immer feste druff uff de Tränendrüsen.
Das hält man ja im Kopf nich aus.
Dieses Gutmenschengetue, dieses schmalztriefende Gesülze, diese Klischeegeschichten...
Hach ja, so ist das Leben...
Nein, verdammt, so ist es eben nicht!!!
Fragen Sie mal einen dieser Öko-Freaks, ob er tatsächlich glaubt, das Rindvieh, auf dessen Rücken seine Gesundheitslatschen gewachsen sind, wär glücklich an Altersschwäche gestorben.
Da draußen ist ein Haifischbecken, Leute. Und daran könnt ihr nichts ändern. So sauber, wie's geht, mitmachen, das ist das höchste der Gefühle, mehr nicht.
Aber, ehrlich gesagt, ist mir das alles ziemlich egal.
Nur dieses elende, alljährlich in regelmäßigen Abständen wiederkehrende Getue geht mir auf den Geist. All diese Geschichten...
Menschen sind nicht so. Menschen sind Tiere. Raubtiere. Macht euch da nichts vor.
Das muss man wissen und glauben und dann kann man damit auch leben.
All dieser verlogene Mist... Glaubt das irgendwer tatsächlich? Hach ja, die haben auch Probleme... Und hach ja, jeder hat doch irgendwo einen guten Kern... Und hach ja, man muss nur fest dran glauben, dann wird auch alles gut...
Gar nichts wird gut. Die Welt latscht festen Schrittes auf den Abgrund zu. Und ich guck zu und genieße das Schauspiel. Machen kannste eh nix.
Ich bin auch ein Klischee? Okay, bin ich halt eins.

18.7.07 17:07

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Werbung