Zukunft

Was für eine Frage... Natürlich wird die Welt untergehen. Naja, vielleicht nicht gleich die ganze Welt. Aber die Erde bestimmt. Hallo... Da wohnen Menschen drauf. Menschen! Die schaffen das schon. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit. Und genau das bricht uns den Hals. Die an Sicherheit grenzende Wahrscheinlichkeit. Nichts anderes.
Wir werden vielleicht vor Angst fast am Herzschlag sterben, wenn uns unser Gegenüber die Hand zum Gruß reichen will. Wir werden uns gegenseitig belauern, überwachen und anschwärzen. Wir werden uns voreinander und vor uns selbst verstecken, uns selbst und gegenseitig Fesseln anlegen. Wir werden humpelnd vor selbstauferlegter Einengung haarscharf an Klima-, Umwelt-, Hunger- und anderen Katastrophen vorbeischliddern und immer wieder neue Möglichkeiten der Selbstvernichtung ersinnen oder als dummen, dummen Nebeneffekt unserer glorreichen Erfindungen zur Überwindung aller Nöte und Gefahren billigend in Kauf nehmen. Aber das alles bringt uns nicht um. Wir kriegen jedes Mal grad so die Kurve. Unter einer gehörigen Zahl von Opfern, die bei solch globalen Problemen nicht auszuschließen ist, wird sich das alles regeln... lassen... müssen... Das wird schon. Da bin ich optimistisch. Daran sterben wir nicht. Nicht daran...

Wir werden jämmerlich an einem Druckfehler zugrunde gehen. An einem Fliegenschiss auf dem Ausdruck einer Excel-Tabelle. An irgendeinem Scheißkommafehler. An einem Rechenfehler in der zehnten Stelle nach dem Komma. Das wird uns umbringen. Nichts anderes.
Ein winzigkleiner Irrtum. Ein Fliegenschiss.

12.9.07 22:12

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Werbung